Keine tollen Nachrichten… Not so great news….

Deutsch

Wie Ihr vielleicht wisst, hätte Uschi Ende Juni eine Knieprothese eingesetzt bekommen sollen. Dazu musste sie vorher eine ärztliche Kontrolle machen lassen, wo eine Anämie festgestellt wurde. Bei weiteren Tests wurde ein Geschwür im Dickdarm entdeckt, das am 8. Juni in einem Privatspital in Lausanne operiert wurde. Die letzte Kontrolle vom Herbst 2014 war unauffällig.

Nach der Entfernung dieses Geschwürs haben wir nun am 28. Juni die Onkologin in Vevey getroffen. Die Onkologin hat mich heute auch noch abgetastet und abgehört und fand mich in sehr gutem “Zustand”. Uschi fasst die heutige Besprechung wie folgt zusammen.

Es wird also eine Chemotherapie von 6 Monaten geben, alle 14 Tage eine “Sitzung”, die ganze Prozedur geht ungefähr so:

Man wird mir ambulant einen “Port” einsetzen, das ist ein kleines Teil unter der Haut, damit man die Infusion dort problemlos anschliessen kann, wesentlich praktischer, als ein Katheter.
Wenn ich einmal “angezapft” bin, dauert die Infusion etwa 4 Std. im Spital. Anschliessend bekomme ich eine “Banane” für 48 Std angehängt, also eine Art Etui mit einer Pumpe, das mit dem Port verbunden ist; danach ist Pause bis zum nächsten Termin in 2 Wochen.

Am 7. Juli hatte ich einen Informationsnachmittag und da hat es noch viel mehr Aufklärung, Hinweise und vor allem auch Lesemaerial gegeben. Durch die Chemotherapie werde ich keine Haare verlieren, und falls es mir einmal leicht unwohl werden sollte, gibt es ein gutes Mittel dagegen, ebenso gegen Durchfall oder Verstopfung. Sollte ich Fieber bekommen, muss ich gleich die Ärztin (Onkologin) aufsuchen, aber das alles muss nicht passieren, das ist sehr individuell und selten. Es wird schon hinhauen.

Dr. Roulet wird mir den Port am 11. Juli vormittags um 7:30 im Spital von Montreux einsetzen, und dann bekomme ich die erste Infusion vermutlich schon ab 11 Uhr in der Clinique La Providence in Vevey, nur etwa 5 Minuten von zuhause entfert.

Im Moment ist das der Stand der Dinge, ich bin auf nach der langen Aufklärung bei den Schwestern in der Klinik immer noch sehr positiv. Morgen früh rücke ich ein.

Uschi
28. Juni 2016, Rev. vom 10. Juli 2016

English

As you perhaps knew, Uschi should have received a knee prothesis around the end of June. For this she had to undergo some medical tests where it was found that she was anemic and further tests revealed that she had a tumor in her colon. The last such test in fall of 2014 was without pathological findings. On June 8, the tumor was successfully removed from her colon in a private hospital in Lausanne.

After that operation, we had met the oncologist on June 28 in Vevey. The oncologist yesterday has palpated and auscultated me and found me in very good condition. Uschi summarizes this conference as herafter.

There will be a chemo therapy of 6 months, a sitting every 2 weeks, and the procedure will be as follows:
In the hospital, they will implant a little “port”, a small gadget under the skin, so that they will be able to connect the infusion tubes without problem; this is safer and more practicable than a catheter. Once “tapped in”, the infusion will take some 4 hours during which I will be in the hospital. Following that, I will get a “banana” which ia actually a pump to carry for 48 hours. This is a small etui, connected with the “port”. After that comes an intermission till the next date in 2 weeks.

On July 7 I had another half day session with the nurses and got lots of additional information, hints and lots of reading material. I will not lose my hair through the chemo therapy; in case I should feel unwell, there are products for it, equally against diarrhea and constipation.
Should I have get fever, I would have to see the doctor immediately but this should not happen as it is very individual and rare. Let there be light!

Dr. Roulet will set the “port” early in the morning of July 11, and I shall have the first infusion the same day starting around 11 am in La Povidence Hospital in Vevey, 5 minutes from our home.

This is the state of affairs as of today. I am still very confident. Start is tomorrow morning.

Uschi
June 28, 2016, Revision 10.7.2016

This entry was posted in Family. Bookmark the permalink.

53 Responses to Keine tollen Nachrichten… Not so great news….

  1. Nicolet says:

    Dear friends,

    Just back from the UK, we are very sorry to hear about Uschi’s sad news.
    We wish her a speedy recovery and look forward to seeing her, and you Willi, soon healthy and cheerful.

    Best thoughts from Crans-près-Céligny
    Roland & Sheila

  2. Willi says:

    Der Port wird am 11.7.16 Um 7:30 im Spital Montreux eingesetzt und die erste vierstuendige Therapie sollte so um 10 Uhr in der La Providence in Vevey beginnen. Uschi ist heute im Genfersee geschwommen… Das kann sie dann mit dem Port nicht mehr. Sie ist nach wie vor sehr zuversichtlich. Danke für die guten Wuensche!

  3. Silvia says:

    Liebe Uschi. Wir hoffen sehr, dass Du gestern am Info-Nachmittag guten Bescheid bekommen hast. Alles, alles Gute. Der Port ist zwar lästig, doch es ist viel angenehmer, die Infusionen durch den Port “einzulassen”, als in die Venen im Arm. Ich bin so froh für Dich, dass Du die Haare nicht verlieren wirst, das ist das Lästigste am Ganzen. Toi, toi, toi. Wir freuen uns, Euch bald zu sehen. Liebe Grüsse, Silvia und Werner

  4. Willi says:

    Thank you Josi and Robert, we both really appreciated your kind words of encouragement!

  5. Rutishauser says:

    Dear Uschi & Willi,
    As we say here in OZ, when the going gets tough, the tough get going.
    Uschi, we are sorry to hear about your health problem, but with your positive attitude and willpower and the might of Willi you will overcome this setback.
    Our thoughts and well wishes are with you. We are looking forward to see your smile and hear your happy voice at the next possible opportunity.
    Lots of love and speedy recovery
    Kind regards
    Josi and Robert

  6. Willi says:

    Merci de votre compassion, Véronique & Larry!

  7. Larry Hasson says:

    De tout coeur avec vous dans cette épreuve!
    Veronique & Larry Hasson

  8. Willi says:

    Thank you Patricia and Guillermo, Uschi really appreciated your kind words!

  9. Willi says:

    Danke Margret, Uschi bedankt sich für Deine lieben Ermunterungen!

  10. Patricia & Guillermo Bierregaard says:

    Dear Uschi, Willi,
    Early discovery augurs well for a speedy full recovery. Our thoughts and prayers are with you both.
    Patricia and Guillermo

  11. Hallo Uschi,

    kenne so viele Leute, die ein Darmkarzinom bestens hinter sich gelassen haben. Und mit Deiner positiven Einstellung ist das Problem in 6 Monaten sicher auch geloest. Ich wuensche Dir von ganzen Herzen alsbaldige Genesung.
    Herzliche Umarmung von Maggie Punta del Este (z.Zt. auf Besuch bei Freunden in Cannes & Montecarlo)

  12. Willi says:

    Danke, Herman and Louise, Uschi bedankt sich für Eure lieben Ermunterungen!

  13. Willi says:

    Danke, Bruno, Uschi bedankt sich für Deine lieben Ermunterungen!

  14. Willi says:

    Danke, Peter and Iyoko, Uschi bedankt sich für Eure lieben Ermunterungen!

  15. Willi says:

    Thank you Sue and Lawrence, Uschi really appreciated your kind words!

  16. Willi says:

    Danke, Romeo, Uschi bedankt sich für Deine lieben Ermunterungen!

  17. HERMAN HEDEMAN JOOSTEN says:

    WILLI AND USHI JUST LEARNED THE NEWS. OUISE AND I WISH YOU BOTH STRENGTH.
    USHI,KEEP THE FAITH AND GET WELL . HERMAN & LOUISE

  18. Bruno P. Baumberger says:

    Liebe Uschi, ich wünsche dir alles Gute und drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles gut geht. Lieber Gruss auch an Willi. BPB

  19. Peter Wirz says:

    Dear Ushi,
    We wish you a lot of strength, fast recovery, get well soon.
    Peter and Iyoko

  20. Sue Thorington-Jones says:

    Lawrence has commented that it generally seems to be the nicest of people who have to contend with problems like this. Our fondest love and positive thoughts to you both.
    Sue & Lawrence

  21. Romeo Regenass says:

    Liebe Uschi
    Manchmal fragt man sich, wer mit solchen Krankheiten geprüft werden soll. Ich habe dich als starke, eigenständige Frau (neben einem ebenso starken Willi) kennengelernt, und dieser Charakterzug kommt dir und kommt euch jetzt sicher zugute. Ich denk an euch. Herzlich. Romeo Regenass, Zürich

  22. Willi says:

    Thank you Volkmar and Imleda, Uschi appreciated your kind wishes very much!

  23. Willi says:

    Thank you Val, Uschi appreciated your kind wishes very much!

  24. Willi says:

    Thank you Linda (and Frances), Uschi appreciated your kind wishes very much!

  25. Willi says:

    Thank you, Kimo and Karen, Uschi appreciated your kind wishes very much!

  26. Willi says:

    Danke Otti & Sayoko, Uschi hat Eure Ermunterung sehr geschätzt!

  27. Willi says:

    Danke Uli and Chiaki, Uschi hat Eure Ermunterung sehr geschätzt!

  28. Otti @ Sayoko says:

    Alles Gute und das wird sicher gut werden. Freuen uns auf ein Wiedersehen.

  29. Willi says:

    Danke Hanspeter und Aiko, Uschi hat Eure Ermunterung sehr geschätzt!

  30. Willi says:

    Merci Ruedi et Monique pour vos voeux!

  31. Willi says:

    Danke Pierre and Marie, Uschi hat Deine Ermunterung sehr geschätzt!

  32. Willi says:

    Thanky you, Anton and Kako, for your kind thoughts.

  33. Willi says:

    Danke Walter, Uschi hat Deine Ermunterung sehr geschätzt!

  34. Willi says:

    Many thanks, Joan and Juerg, Uschi appreciated your kind wishes!

  35. Willi says:

    Many thanks, Joan and Juerg, Uschi appreciated your kind wishes!

  36. Willi says:

    Many thanks, Cheryl, Uschi appreciated your kind wishes!

  37. Willi says:

    Many thanks, Joy and Mario, Uschi appreciated your kind wishes – you were the first to write!

  38. Val Zacharias says:

    Medical science. I’m sorry for the difficulties but glad they were able to find it early and treat it. I’ll be crossing my fingers on your behalf.
    Val

  39. Linda Meredith says:

    Dear Uchi……
    I’m thinking of you and Willy, and wishing mightily for your full recovery.
    Linda

    ps: I am still in San Francisco with Frances Bushell. She is doing fairly well at 100.

  40. Volkmar Ruebel says:

    Liebe Uschi , Lieber Willi.
    Nun ,das sind ja wirklich keine erfreulichen Neuigkeiten,aber wie wir sehen nehmt Ihr das unumgehbare mit viel Fassung und vor allem mit viel Mut und Zuversicht . ” Chapeaux “,wir bewunderen Deinen/ Euren Mut und Staerke. Und hoffen mit Euch das alles Gut geht.,auf jeden Fall baldige Besserung und volle Genehsung.
    Ihr habt noch so viel Tatendrang und noch einiges vor Euch.
    Liebe Gruesse ,und in Gedanken mit Euch.
    Volkmar & Imelda.

  41. Kimo Dejon says:

    Aloha Uschi – we love you and pray for your complete and speedy recovery so that you will come back to Hawaii and spend time with us.
    Aloha Pumehana,
    Kimo & Karen

  42. Uli says:

    Lieber Willi und liebe Uschi,
    Es tut uns sehr leid zu hoeren, was Dir, Uschi, alles widerfahren ist und wir wuenschen Dir
    von Herzen alles Gute und eine rasche Genesung.

    Leider ist es uns wegen auslaendischem Besuch nicht moeglich, zum 80sten an Willi’s Bootsfahrt
    teilzunehmen. Beste Glueckwuensche zum runden Geburtstag!

    Mit lieben Gruessen,
    Uli & Chiaki

  43. H.P. Suter says:

    Liebe Uschi
    Wie bereits am Telefon erwähnt, wünsche ich Dir viele Kraft während den nächsten Monaten und vor allem eine vollständige Genesung!
    Liebe Grüsse
    Hanspeter

  44. fisler says:

    chère Uschi, nous avons compris que l’operation sera pour plus tard. Nous sommes heureux que tout s’est bien passé. Nous de souhaitons un bon rétablissement et du courage pour la suite.
    Nos meilleurs pensées Monique et Ruedi

  45. pierre weber says:

    liebe uschi
    tut mir leid von deiner krankheit zu vernehmen. ich hoffe dank deiner starken konstitution, dass du diesen “ueberfall” in naher zukunft zum guten abschluss bringst. die medizin hat ja in den letzten jahren grosse fortschritte vorzeigen duerfen. dein koerper benoetigt jetzt ruhe und zuversicht. auch meine ich, dass kommende fest auf dem genfersee darf ruhig vrschoben werden. auf naexhste jahr? so hat willi ein jahr gewonnen.

    alles gute und viel mut!

    piere mit marie

  46. Anton & Kako Ficara says:

    Anton & I will be praying for Uschi’s speedy & complete recovery.

  47. Walter says:

    Toitoitoi. Ich drücke Daumen und Zehen.

  48. Jurg Mattman says:

    Hoi Uschi,
    Joan and I wish you a complete and speedy recovery and look forward to seeing you both during your next visit to the Americas

  49. Cheryl Smith-wright says:

    Thinking of you both. Much love and many prayers.

  50. Mario Corti says:

    Sorry to learn about that, we wish Uschi all the best for speedy and lasting recovery !

    Best regards,

    Joy and Mario Corti

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *